Kategorie: Presse 2008

Presseartikel von und über die Narrenzunft Lindau aus dem Jahr 2008

Bericht zur Hauptversammlung

aus der Linauer Zeitung vom 06.05.2008: Nachwuchs übernimmt Verantwortung Die Jahreshauptversammlung der Lindauer Narrenzunft hat einige Veränderungen im Zunftrat gebracht. Vor allem der Nachwuchs der Narren übernimmt jetzt Verantwortung. Als besonderer Höhepunkt ist Siegfried Flachs zum Ehrennarren ernannt worden.

Altpapier- und Altkleidersammlung

aus der Lindauer Zeitung vom 18.03.2008: Kolpingsfamilie und Narrenzunft sammeln 43 Tonnen Papier und 40 Tonnen Kleidung 53 Helfer haben am Samstag 40 Tonnen Kleidung und 43 Tonnen Altpapier gesammelt. Mit dabei waren die Kolpingsfamilie Lindau, die Narrenzunft Lindau, die Nachbarschaftshilfe Zech, Jugendliche der Kirchengemeinde St. Josef und einige weitere freiwillige Helfer, wie die Organisatoren… Weiter »

2009 feiern die Narren wieder länger

aus der Lindauer Zeitung vom 05.02.2008: Die Fasnacht geht heute zwar zu Ende, aber die Narren freuen sich schon auf die nächste Saison. Diese ist drei Wochen länger als die vergangene, und die Narren treffen sich endlich wieder zum Dämmersprung in Oberreitnau und zur Wagenfasnet in Nonnenhorn. Nächstes Jahr ist der Aschermittwoch erst am 25…. Weiter »

Narren strahlen mit der Sonne um die Wette

aus der Lindauer Zeitung vom 04.02.2008: 42 Narrengruppen, Fanfarenzüge und Vereine sowie Tausende von Zuschauern âEUR“ viele davon wunderschön verkleidet und geschminkt âEUR“ sind gestern Nachmittag der Einladung zum Narrensprung der Lindauer Narrenzunft gefolgt. Zwei Stunden lang schlängelte sich der kunterbunte närrische Zug durch die Gassen der Insel. Was für ein herrliches Wetter für einen… Weiter »

Immer was zu lachen

aus der Lindauer Zeitung vom 04.02.2008: Schwäbisch-deftig gingâEUR(TM)s gestern Morgen beim Zunftmeisterempfang der Lindauer Narrenzunft her. Einige Redner spielten auf aktuelle Vorgänge an. Angesichts der vier Landratskandidaten sinnierte Stadtregentin Petra Seidl „Wen willst do wähle?“ und Landvogt Eduard Leifert spottete, er gehe heut schon Wetten ein, wer nächstes Jahr nicht als sein Nachfolger hier steht…. Weiter »