Unser Proberaum

Viele Jahre lang probte der „Fanfarenzug der Narrenzunft Lindau“ zweimal wöchentlich in der Luitpoldkaserne auf der hinteren Insel. Da die Stadt Lindau jedoch im Jahr 1998 die Kaserne verkaufte und das gesamte Gebäude saniert wurde, mußte ein neuer Proberaum gefunden werden.
Während der monatelangen Suche wurden diverse Objekte besichtigt, deren Verwirklichung jedoch meistens an den finanziellen Mittel scheiterten.
Durch einen Zufall gerieten wir im Sommer 1999 über unseren damaligen Zunftmeister Herbert Baldauf an Herrn Diesner von der Firma Kunert. Diese bot uns dann im Kunertareal die ehemaligen Sozialräume über der damaligen Werkskantine an. Der Zecher Pfarrer Gruber überzeugte die Anwohner, und so hatten wir im Lindauer Stadtteil Zech eine neue Bleibe gefunden. Nach den etwa vier Monate andauernden Umbauarbeiten konnte das neue Vereinsheim in der Fasnacht 2000 eingeweiht werden.
Leider bekamen wir im Jahr 2007 pünktlich zum Ende der Fasnacht die Kündigung unserer Vereinsräume auf dem Kunertareal, die wir ein Jahr später geräumt haben mußten.
Nach einer längeren Pause bekamen wir Unterschlupf in den Vereinsräumen ‚D‘ bayr. Bodenseer e.V.‘ in der Holdereggenstrasse.
Seit dem Proben wir immer montags und mittwochs ab 20 Uhr.

Bild von unserem Proberaum

Bild von unserem Proberaum

Bild von unserem Proberaum

Bild von unserem Proberaum