Fanfarenzug der Narrenzunft Lindau / B.

Aktuelle Artikel zum Fanfarenzug






Neujahrsblasen des Fanfarenzuges

15871568_10154859737976948_3884244916509002624_n

Wie in jedem Jahr hat unser Fanfarenzug mit dem Neujahrsblasen den Startschuss für unsere Fasnacht gegeben, die am 13. Januar mit unserem Häsabstauben beginnt.

Heuer durften sich Bürgermeister Uwe Birk, OB a.D. Jürgen Müller, sowie Ehrennarren und Ehrenzunfträte über einen Besuch freuen.

So machte der Fanfarenzug, in Begleitung der Zunftregierung, sowie unserem neuen Ehrenzunftmeister Udo Falge – der ab dieser Fasnacht gemeinsam mit seiner Gattin Doreen unsere Narreneltern verkörpert -, beispielsweise Halt bei unserem Ehrenzunftmeister und ehemaligen Narrenvater Herbert Baldauf mit Gattin Rosemarie.

Wir bedanken uns für die Gastfreundschaft und hoffen, dass unser Besuch Freude gemacht hat.

15894844_10154859738281948_249426989622088097_n 15895258_10154859738041948_5575824913845452305_n





FZ feiert Jubiläum

Der Fanfarenzug der Narrenzunft Lindau/B. feierte am Samstag 1.Oktober sein 40-jähriges Bestehen. Die ca. 100 geladenen Gäste waren eine Mischung aus ehemaligen Mitspielern, anderen Fanfarenzüge aus Lindau, Wangen und Bregenz und eigenen Zünftlern.

Bei der Begrüßung bedankte sich Joachim Arnold, Vogt des Fanfarenzuges, bei den Gründungsmitgliedern Michael Boschner, Walter Lehner und Ernst Praedl für Ihren Entschluss einen Fanfarenzug zu gründen, dies war am 1.Oktober 1971. Ernst Praedl freute sich, dass es den Fanfarenzug auch nach 40 Jahren noch gibt und überreichte einen Super-8-Film mit Aufnahmen, die wie er sagt, unbekannt sind. Um Licht ins Dunkel zu bringen wird veranlasst, dass dieser auf DVD überspielt und danach gemeinsam aufgeklärt wird. Lukas Garofalo dankte Harald Schneider, dem Ehrenmitglied, für die Ausbildung zum Spielleiter.

Durch viele fleißige Helfer wurde das Jubiläum auf dem Gelände der BRK in Sauters zu einem Abend der Rückblicke und Erinnerungen. Doch auch an die Zukunft muss gedacht werden. Um die nächsten 40 Jahre spielfähig zu bleiben, freuen sich Vogt und Vize Joachim Arnold und Jürgen Lösch über jung und alt, Männlein oder Weiblein, welcher Lust hat das Trommeln, Fanfare spielen oder Fahnen schwingen zu erlernen. Die nächste Fasnet steht schon vor der Tür. HOPPLA HO!






Fanfarenzug präsentiert sich im Lindaupark

Am Samstag den 13. Juni 2009 hat der Fanfarenzug in der Aula des Lindauparks einen Info-Stand.

Es werden einige Instrumente präsentiert, damit Musikbegeisterte die Fanfaren und Trommeln, nicht nur aus der Nähe betrachten können und sondern auch ein paar Töne spielen können.

Zusätzlich werden auch verschiedenste Arten von Muffins angeboten und Getränke werden dabei auch nicht fehlen.

Wer Lust hat selbst mal auf einer Fanfare, Trommel oder sogar mit einer Fahne seine ersten Gehversuche auszuprobieren oder einfach mehr über uns erfahren möchte, kommt einfach an unserem Stand vorbei.

Der Fanfarenzug freut sich über großen Andrang.






FZ spielte beim Kinderfest

Auch in diesem Jahr nahm unser Fanfarenzug am Kinderfest teil. Vom morgendlichen Wecken über den Festzug zum alten Rathaus bis hin zum Festplatz in den Stadtteilen: Beim Kinderfest hat der Fanfarenzug immer ein volles Programm, dass alle mit viel Freude und guter Laune absolvieren. Uns Narren freut es natürlich ganz besonders „unseren FZ“ auch mitten im Jahr zu hören, schließlich verkörpert der Klang der Fanfaren Fasnacht. Und es sind noch so viele Wochen bis zum HäsabstaubenâEUR¦Weiterlesen