Narrenschießen 2009

Die Ergebnisse des Narrenschießens 2009:

Teilgenommen haben 55 Mannschaften, davon

  • 4 Jugendmannschaften
  • 20 Damenmannschaften
  • 14 Herrenmannschaften
  • 17 gemischte Mannschaften

Insgesamt haben 220 Schützen 2420 Schüsse abgegeben.

Die Mannschafts- und Einzelwertungen als PDF zum Download: Ergebnisse Narrenschießen 2009

Die Ehrenscheibe ging in diesem Jahr an:
1. Lukas Garofalo (NZ Lindau – Fanfarenzug) mit 67,4 Teiler
2. Thomas Sontheimer (Ehinger Muckespritzer) mit 71,2 Teiler
3. Alexander Wietstock (NZ Henkerhaus Baienfurt) mit 82,1 Teiler

Wir danken allen Schützen für ihre Teilnahme und dem Organisationsteam für eine rundherum gelungene Veranstaltung. Das nächste Narrenschießen finden vom 21. bis 23. Oktober 2010 statt.

Nach so viel trockenen Zahlen, hier noch der Bericht und die Bilder vom Narrenschießen: Zu den Bildern

Zum diesjährigen 37. Narrenschießen der Narrenzunft Lindau e.V. im Schützenhaus der Königlich Privilegierten Schützengesellschaft haben sich heuer 55 Mannschaften eingefunden. Mit insgesamt 2420 Schüssen mit dem Luftgewehr haben sie versucht
Urkunden, Medaillen und Pokale zu erringen.

Besonders erfreulich ist dieses Jahr auch das erfolgreiche Abschneiden der Narrenzunft Lindau selbst. So wurde der beste Schuß des Wettbewerbs, ein 20,1 Teiler von Karin Di Toro von den Kornköfflern abgegeben. Auf Platz 2 landete hier Karin Wünsch vom Schalmeienzug Wangen mit einem 32,6 Teiler dicht gefolgt von
Andi Klöck von den Kaujohle der Hist. NZ Markdorf mit einem 33,3 Teiler.
Auch im Wettbewerb der Ehrenscheibe konnte sich ein Lindauer an die Spitze setzen. Hier gewann Lukas Garofalo vom Fanfarenzug der Narrenzunft Lindau mit einem 67,4 Teiler vor Thomas Sontheimer von den Ehinger Muckespritzer und Alexander Wietstock von der NZ Henkerhaus Baienfurt.

Auch bei den Mannschaftswettbewerben waren die Lindauer Narren stets vorne mit dabei. Bei den Damen gewann die Mannschaft „4. Auflage 2009“ der Lindauer Binsengeister knapp vor den „Gun Powder Girls“ des Fanfarenzugs der Narrenzunft Lindau sowie der Damenmannschaft der Kaujohle der Hist. Narrenzunft Marktdorf. Bei den Herren landeten die Weißensberger Weihergeister auf Platz 1. Sie gewannen vor „Drum’n’Base“ der Weißensberger Schalmeien und den „Ninja Turtles“ des Fanfarenzugs.
Bei den Gemischten Mannschaften siegten die „Wikinger“ der Narrenzunft Henkerhaus Baienfurt vor den „Boxenludern“ und den „Moschtgeistern“ zwei gruppenübergreifende Mannschaften der Narrenzunft Lindau.
Seit einigen Jahren gibt es auch eine separate Jugendwertung. Die Goldmedaille ging hier an Markus Dellinger der Lindauer Moschtköpfe mit einem 75,9 Teiler vor Mailin Filbig der Kaujohle der Hist. NZ Markdorf und Valentin Dellinger ebenfalls von den Lindauer Moschtköpfen. Bei den Jugendmannschaften gewannen die Kaujohle der Hist. Narrenzunft Markdorf vor den Ehinger Kügele und den Lindauer Moschtköpfen. Wie bei Narren so üblich erhielten aber auch die letzten Preise und so freuten sich die „Lauf-Gnigger“ der Ehinger Kügele und Steffi Bachner ebenfalls Ehinger Kügele über eine „kleine rote Laterne“.

Bedanken möchte sich die Narrenzunft Lindau hiermit natürlich auch bei den vielen Helfern der „Königlich Privilegierten Schützengesellschaft“ die erneut für einen reibungslosen Ablauf sorgten und auch dem „Trachten- und Heimatvereins D´ bayr. Bodenseer“ in deren Vereinsheim dieses Jahr die Siegerehrung stattfand. Das nächste Narrenschießen wird vom 21. âEUR“ 23.10.20010 stattfinden.