Narren müssen lebhaft hüpfen

Aus der Lindauer Zeitung vom 23.12.2005

Narren müssen lebhaft hüpfen

Für fußfaule Narren und über die Stränge schlagende Hästräger haben die Narrenzünfte eine Fasnets-Etikette erlassen. Wie die Vereinigung Schwäbisch-Alemannischer Narrenzünfte mitteilte, sollen neun Gebote „unguten EntwicklungenâEUR Einhalt gebieten und jungen Fasnachts-Fans Orientierung aufzeigen. Dazu gehört unter anderem der Appell, einen Umzug nicht zum Trauermarsch zu machen, sondern lebhaft zu hüpfen und zu springen.