Altpapier- und Altkleidersammlung

Aus der Lindauer Zeitung vom 15.11.2004

40 Tonnen Altpapier und 2 LKW Altkleider

Zwar wurden auch zwei Lkw voll Altkleider gesammelt âEUR“ Geld wird aber nur das Altpapier bringen.

LINDAU (ee) – Knapp zwei Monate später wie gewohnt hat am Samstag die Narrenzunft in den Straßen wieder Altpapier und gebrauchte Kleidung eingesammelt. Das Resultat kann sich durchaus sehen lassen âEUR“ der Erlös wird wegen der schwierigen Situation am Altkleidermarkt allerdings deutlich geringer als früher ausfallen.

Trotz schlechten Wetters fanden sich 78 Helfer zur alljährlichen Herbstsammlung bei der Firma Stark ein. Helfer bei der Altkleider und Altpapaiersammlung 2004Einen besonderen Dank zollen die Narren der Bevölkerung in Lindau und Umgebung, aber auch den Firmen, die dieses Mal 17 Lastwagen kostenlos zur Verfügung gestellt hatten. Ohne diese Hilfe hätte die Zunft die Aktion nicht organisieren können. Umschlagplatz war wieder das Gelände der Firma Stark. Vom Samstagmorgen bis zum Nachmittag leisteten die freiwilligen Helfer Schwerstarbeit: Insgesamt wurden fast 40 Tonnen Altpapier und zwei Lkw-Ladungen voll Altkleider gesammelt. Der Erlös wird dieses Mal allerdings deutlich geringer ausfallen: Die Narren haben zwar einen Abnehmer im Günzburger Raum für die Altkleider, bekommen dafür aber keinen Cent. Nur das Altpapier wird etwas Geld bringen, das wieder für einen sozialen Zweck gespendet werden soll.

Altpapiersammlung